Honorarberatung – die Trennung von Vertrag und Kosten in einer Versicherung

Honorarberatung (mit sog. Nettotarifen) ist eine Alternative zur Beratung auf Provisionsbasis (sog. Bruttotarife), die sich nicht erst aufgrund der Finanzkrise immer größerer Beliebtheit erfreut.

Während bei der regulären Produktvermittlung von sog. Bruttotarifen auf Provisionsbasis die Beratungsleistung für den Kunden kostenfrei ist, und der Berater durch die Gesellschaften nur bei Abschluss vergütet wird (die Beratungsleistung und der Abschluss / die Betreuung des Vertrags werden in den Tarif mit eingerechnet, der Kunde bezahlt somit indirekt für die Beratung / den Abschluss), wird bei der sog. Honorarberatung ein zuvor festgelegtes Beratungshonorar für die Beratung und den Abschluss separat vereinbart. Kommt es zu keinem Abschluss, wird auch kein Abschlusshonorar fällig, nur für die Beratung ist ggf. (falls vereinbart) ein Honorar zu leisten.

Beide Wege der Beratung haben Ihre Vor- und Nachteile. Bei Beginn unserer Zusammenarbeit werden wir Ihnen beide Wege erläutern und Ihnen die Entscheidung der weiteren Vorgehensweise überlassen. Schließlich geht es einzig und allein um Ihre Ziele und Wünsche! Wichtig hierbei ist: wenn Sie mit uns auf Honorarbasis zusammenarbeiten, werden wir ausschließlich echte Nettotarife berücksichtigen und keinerlei Vergütungen der Gesellschaften annehmen, bzw. keine Tarife auswählen die so eine Zusatzvergütung beinhalten! Sie zahlen also nicht doppelt!!

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Honorarberatung zur Verfügung. >>KONTAKT